Perioperative Schmerztherapie

Nach chirurgischen Eingriffen sind auftretenden Schmerzen bei jedem Patienten individuell stark ausgeprägt. Für die Wiedererlangung der Lebensqualität, für eine verkürzte Behandlungsdauer und Heilungsverlauf sowie für ein verringertes Risiko an Komplikationen ist eine individuell angepasste Schmerztherapie somit wesentlicher Bestandteil unserer Behandlungsmethoden.

Je nach operativem Eingriff wird ein adäquates Verfahren für eine Schmerzbehandlung bereits im Narkosevorgespräch ausgewählt. Für die postoperative Linderung von Schmerzen stehen einerseits eine medikamentöse Therapie und andererseits eine Kombination aus Regionalverfahren (Periduralanalgesie) und medikamentöser Therapie zur Verfügung, die täglich durch unser speziell geschultes Personal betreut wird. So können wir auf die Wünsche und Bedürfnisse unserer Patienten individuell besser eingehen.

Unterstützung gesucht

Unterstützen Sie unsere gemeinnützigen Projekte. Projekte kennenlernen

Die aufgerufene Seite kann in Ihrem Browser ### BROWSER ### leider nicht geöffnet werden

Leider wird die ### URL ### im ### BROWSER ### nicht ordungsgemäß angezeigt, sodass es zu Funktions- und Darstellungsfehlern kommt. Bitte öffnen Sie deswegen die Webseite in einem der folgenden Browsern: