Informationen für ambulante Patienten

Liebe Patientinnen, lieber Patient,

wir möchten für Sie die größtmögliche Sicherheit während eines operativen Eingriffes gewährleisten.

Daher führen wir Anästhesisten bereits im Vorfeld ein ausführliches Narkoseaufklärungsgespräch für die bevorstehende Operation durch, um auf Ihre Bedürfnisse und Wünsche bestmöglich einzugehen. Ihre Zufriedenheit während des gesamten klinischen Aufenthaltes stellt für uns ein besonderes Augenmerk dar.

Um einen reibungslosen Ablauf ohne lange Wartezeiten und ein Maximum an Sicherheit während der Operation/Untersuchung zu gewährleisten, sind folgende Unterlagen für uns sehr wichtig:

 

  • alle Befunde zu Ihrer Krankenvorgeschichte (Arztbriefe, Krankenhausaufenthalte, etc.)
  • alle Befunde von Ihrem Lungen- oder Herzspezialisten (Lungenfunktion, EKG, Ultraschall, etc)
  • alle medizinisch relevanten Ausweise: Anästhesieausweis, Allergieausweis, Schrittmacherausweis/ICD-Ausweis
  • aktueller Medikamentenplan
  • Bitte bringen Sie auch Ihre Lesebrille, Hörgeräte, etc. mit.

 

Bitte füllen Sie den Aufklärungsbogen für die Anästhesie vor dem Narkosegespräch vollständig aus, damit der Anästhesist auf Ihre Fragen und Wünsche bestmöglich eingehen und dabei die geeignetste Form der Narkose für Sie auswählen kann.

Bitte kommen Sie am Tag der Operation zum vereinbarten Zeitpunkt zu uns ins Krankenhaus und halten Sie die erforderlichen Nüchternheitszeiten ein, da es sonst zu Verschiebungen Ihres OP-Termins kommen kann (6 Stunden ohne Essen und Rauchen, 2 Stunden ohne Trinken).

Nehmen Sie die mit dem Anästhesisten und Chirurgen vereinbarte Medikamenten ein (keine blutverdünnenden oder  blutzuckersenkenden Medikamente).

Bei ambulante Eingriffe kümmern Sie sich bitte um eine Abholung durch eine Begleitperson und um eine häusliche Betreuungsperson nach der Abholung. (Dies bedeutet, die Begleitperson ist im Verlauf des Tages telefonisch erreichbar und kann Sie abholen). Sie dürfen in den 24 Stunden nach Anästhesie kein Fahrzeug führen, keine Maschinen bedienen oder rechtswirksame Verträge abschließen.

Falls Sie herausnehmbaren Zahnersatz, eine Brille oder Kontaktlinsen benötigen, bringen Sie bitte ein geeignetes Aufbewahrungsmittel mit.

Falls Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren behandelnden Arzt oder direkt an das Sekretariat der Anästhesie/Chirurgie/HNO.

Sollten Sie Ihren OP-Termin nicht wahrnehmen können, sagen Sie diesen bitte rechtzeitig ab.

Vielen Dank für Ihre Mitarbeit!

 

Ihr Anästhesie-Team

Unterstützung gesucht

Unterstützen Sie unsere gemeinnützigen Projekte. Projekte kennenlernen

Die aufgerufene Seite kann in Ihrem Browser ### BROWSER ### leider nicht geöffnet werden

Leider wird die ### URL ### im ### BROWSER ### nicht ordungsgemäß angezeigt, sodass es zu Funktions- und Darstellungsfehlern kommt. Bitte öffnen Sie deswegen die Webseite in einem der folgenden Browsern: