Abteilung für Anästhesie

Abteilung für Anästhesie

In guten Händen

Wir sind für Sie da

Abteilung für Anästhesiologie

Die Abteilung für Anästhesiologie führt mehr als 5000 Narkosen im Jahr durch. Dabei ist es uns ein Anliegen, auf die individuellen Wünsche und Bedürfnisse der Patienten, welche sich uns in für sie schwierigen Zeiten anvertrauen, einzugehen.

Unser Leistungsspektrum erstreckt sich über die regelhafte Versorgung von viszeral- und thoraxchirugischen, pneumologischen und pädiatrischen Patienten, bis hin zu Patienten der Klinik für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde und endokrinologischen Patienten mit dem Schwerpunkt Schilddrüsenerkrankungen. Unser Team aus erfahrenen, hochqualifizierten Narkoseärzten und Fachpflegekräften sorgt durch u.a. den Einsatz modernster Medizintechnik wie Ultraschalldiagnostik und erweiterter Herz-Kreislaufüberwachung  für die größtmögliche Sicherheit während des gesamten operativen Eingriffes und darüber hinaus. Durch eine kontinuierliche Überwachung können so sehr schwierige Operationen auch bei Hochrisikopatienten sicher durchgeführt werden.

Die anästhesiologische Betreuung erfolgt über den gesamten Behandlungsverlauf. Beginnend mit einem ausführlichen Aufklärungsgespräch in unserer Anästhesieambulanz werden unsere Patienten vorab über die für sie geeigneten Narkoseverfahren und die individuelle postoperative Schmerztherapie informiert. Ziel ist eine patienten- und eingriffsorientierte Schmerzausschaltung.

Die Narkose, mit lückenloser Überwachung aller Organfunktionen, erfolgt ausschließlich durch anästhesiologische Fachkräfte, welche unsere Patienten während der gesamten Operation und bis zur Verlegung aus dem Aufwachraum betreuen. Auch nach dem Eingriff werden die Patienten im Falle von Schmerzen von Schmerzspezialisten der Abteilung für Anästhesie auf der Station behandelt.

Chefarzt

Florian Bingold
  • Dr. med.
  • Florian Bingold (DESA), MHBA
  • Facharzt für Anästhesiologie
  • Intensivmedizin
  • Notfallmedizin
  • Ärztliches Qualitätsmanagement
  • DGAI zertifizierte Echokardiographie
  • Anästhesie fokussierte Sonographie
Medizinische Schwerpunkte

Medizinische Schwerpunkte

Die Schwerpunktbereiche sind alle gängigen Narkoseverfahren, die Intensiv-, Notfall- und Palliativmedizin sowie die Schmerztherapie. 

mehr Info
Schwerpunkte Anästhesie

Informationen über Narkosen

Die Anästhesie bietet Ihnen in vielen Bereichen Erleichterung und angenehme Therapieformen. Informieren Sie sich auf den Folgeseiten über unser Angebot. Für Fragen stehen wir Ihnen stebstverständlich bei einem Beratungsgespräch zur Verfügung. 

mehr Info
Anästhesieambulanz

Anästhesieambulanz

Um die geeignetste Form der Narkose für jeden einzelnen Patienten auszuwählen und ein Maximum an Sicherheit zu ermöglichen, sind bestimmte Untersuchungen bzw. Unterlagen für uns wichtig. Bitte informieren Sie sich schon vorab.

mehr Info
Ansprechpartner

Team

Für alle unsere Patienten steht ein hochqualifiziertes ärztliches Personal zur Verfügung. Die Anästhesieabteilung stellt sich vor.

mehr Info
Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

Im Krankenhaus Martha-Maria hat Chefarzt Dr. Florian Bingold die Weiterbildung von 24 Monaten für die Facharztausbildung Anästhesiologie erlangt. Eine Erweiterung auf 36 Monate ist bei der Bayerischen Landesärztekammer beantragt.

mehr Info
Fort- und Weiterbildung

Fortbildung

Unsere Abteilung für Anästhesiologie führt regelmäßig Fortbildungen über aktuelle Themen im Bereich der Anästhesiologie, Intensivmedizin, Schmerztherapie und Palliativmedizin durch.

mehr Info

Anästhesieambulanz

Chefarztsprechstunden und Termine außerhalb der Zeiten nach Vereinbarung

089 7276-229 Nachricht schreiben
Montag 12:00 Uhr - 16:00 Uhr
Dienstag 12:00 Uhr - 16:00 Uhr
Mittwoch 12:00 Uhr - 16:00 Uhr
Donnerstag 12:00 Uhr - 16:00 Uhr

Unterstützung gesucht

Unterstützen Sie unsere gemeinnützigen Projekte. Projekte kennenlernen

Die aufgerufene Seite kann in Ihrem Browser ### BROWSER ### leider nicht geöffnet werden

Leider wird die ### URL ### im ### BROWSER ### nicht ordungsgemäß angezeigt, sodass es zu Funktions- und Darstellungsfehlern kommt. Bitte öffnen Sie deswegen die Webseite in einem der folgenden Browsern: